14. April 2020MobilLesezeit: 1 Min.

Windows 10 unterstützt bald Datenaustausch mit Samsung-Smartphones

Smartphone-Besitzer eines Gerätes von Samsung können sich bald auf ein neues Feature freuen, dass es ermöglicht, kabellos Daten mit einem Windows-PC auszutauschen. Allerdings dürfen die Dateien vorerst nur eine Größe von maximal 512 MB haben.

Der Datenaustausch funktioniert über die App "Ihr Smartphone". Die Dateien lassen sich dann ganz simpel via Drag & Drop vom Samsung-Handy aus auf den Windows-PC verschieben und umgekehrt.

Drag & Drop mit Einschränkungen

Es gibt da leider zwei kleine Haken:

  • die maximale Dateigröße beträgt jeweils 512MB
  • es lassen sich maximal nur bis 100 Dateien gleichzeitig verschieben

Zudem funktioniere das Verschieben von Foto- und Videosammlungen zurzeit nur von den Smartphone-Ordner "Eigene Dateien" und von der "Galerie" aus. Es gibt keine Einschränkungen in der Kompatibilität - der Dateiaustausch funktioniert mit sämtlichen Dateitypen.

Es gibt noch keinen Release-Termin

Momentan steht diese Funktion nur den Teilnehmern des Windows Insider-Programms zur Verfügung. Bis zur finalen Version des kabellosen Drag & Drop-Features wird Samsung die Integration vermutlich noch etwas erweitern - dazu gibt es allerdings zum aktuellen Zeitpunkt keine weiteren Informationen.


Quelle(n): Microsoft, Samsung (zul. Aufgerufen am 14.04.2020)