11. April 2020MobilLesezeit: 2 Min.

Gegen Corona: Kooperation zwischen Apple und Google

Seit Beginn der Pandemie nutzen immer mehr Staaten und Länder Apps, um ihre Bevölkerung zu unterstützen und zu beschützen. Nun schließen sich auch Google und Apple an: Sie wollen auf ihren Betriebssystemen Schnittstellen einrichten.

Hierzu soll eine ganz simple Bluetooth-Technologie genutzt werden, durch welche der Abstand zwischen zwei Personen gemessen werden soll. Die dafür genutzte „Bluetooth Low Energie“-Technologie ist für eine solche Anwendung speziell geeignet. Sie arbeitet Batterie schonend und ist nur in einem kleinen Radius messbar. Das heißt, man kann das Signal, welches zur Übertragung genutzt wird, nur in wenigen Metern Abstand messen. Diese Informationen sollen nach der Messung vollkommen verschlüsselt und danach übermittelt werden. Diese Daten sollen, laut ersten Konzepten beider Konzerne, nur lokal, also auf Eurem Smartphone, gespeichert werden, bis eine Person mit welcher ihr Kontakt hattet, positiv auf COVID-19 getestet wird. Erst dann, sollen die gemessenen Daten auf einen zentralen Server einer Gesundheitsbehörde gelangen. So soll maximale Sicherheit und Anonymität gewährleistet werden.

"Zweitens werden Apple und Google in den kommenden Monaten daran arbeiten, eine umfassendere, Bluetooth-basierte Plattform zur Nachverfolgung von Kontakten zu ermöglichen, indem diese Funktionalität direkt in die zugrundeliegenden Plattformen integriert wird. Dies ist eine stabilere Lösung als eine API und würde es mehr Einzelpersonen ermöglichen, sich nach ihrer Entscheidung per Opt-in zu beteiligen."

Apple und Google: APIs im Mai

Beide Unternehmen werden im Mai ihre Lösung veröffentlichen, die die Interoperabilität (also die Fähigkeit unterschiedlicher Systeme, möglichst nahtlos zusammenzuarbeiten) zwischen Android- und iOS-Geräten unter Verwendung von Apps der Gesundheitsbehörden ermöglichen. Diese offiziellen Apps werden den Benutzern über ihre jeweiligen App-Stores zum Download zur Verfügung stehen. Erste Details gibt es hier.

"Wir alle bei Apple und Google glauben, dass es nie einen wichtigeren Moment gegeben hat, um gemeinsam an der Lösung eines der dringendsten Probleme der Welt zu arbeiten. Durch eine enge Zusammenarbeit und Kooperation mit Entwicklern, Regierungen und öffentlichen Dienstleistern im Gesundheitswesen hoffen wir, die Kraft der Technologie nutzen zu können, um Ländern auf der ganzen Welt zu helfen, die Ausbreitung von COVID-19 zu verlangsamen und die Rückkehr in den Alltag zu beschleunigen."

Quelle(n): Apple, TheVerge (zul. Eingesehen am 11. April 2020)